LEDs

Warum können LEDs unterschiedliche Farben haben?

Farbcodes

Eine Farbe setzt sich aus den 3 Grundfarben rot, grün und blau zusammen.

Pulsweitenmodulation (PWM)

Normalerweise können auf einen Pin nur digitale Werte (HIGH, LOW) ausgegeben werden. Auf die Pins 3, 5,6, 10 und 11 erkennbar an der Schlange ˜ ("Tilde") können auch mit Hilfe des Befehls analogWrite(Pinnummer, Wert) analoge Werte ausgeben werden. Als Wert sind ganze Zahlen zwischen 0 und 255 zulässig. Hiermit ist es also möglich die Drehzahl eines Gleichstrommotors zu regeln.

Bei der Pulsweitenmodulation (PWM) wird die Spannung innerhalb einer Periodendauer ganz schnell zwischen 0V und 5V geschalten. Dadurch ergibt sich, dass nicht die gesammte Zeit Spannung anliegt und deshalb weniger Energie zur Verfügung steht.

Aufgaben

  1. Eine LED dimmen.
  2. RGB - LED programmieren
    1. lasse die LED zunächst abwechselnd in ihren 3 Grundfarben leuchten.
    2. Teste die websicheren Farben.
  3. Programm mit Hilfe einer selbstdefinierten Funktion komfortabler machen.

Quelltexte

Quelltexte