Variablen

In PHP bekommen Variablen ein Dollarzeichen $ als Präfix. Ausgegeben werden diese mit echo und aneinander gefügt (als Zeichenkette) mit einem Punkt. Beispiele:

<?php 
$name = "Horst"; // ein String
$zahl1 = 23;     //eine Integerzahl
$zahl2 = 14.3;   // ein Float oder Double
echo "Hallo ". $name. " das Ergebnis der Addition ist ". ($zahl1 + $zahl2);
?>

Datentypen

PHP ermittelt den Typ der Variablen selbst. Dies klappt meistens, trotzdem ist es wichtig zu wissen, welche Variablentypen es gibt.

Integer: Ganzzahlen, d.h. Zahlen ohne Komma.
String: eine Zeichenkette
Float: eine Zahl mit Komma (bzw. Punkt statt dem deutschen Komma)
Double: wie float
bool: Wahrheitswert: true oder false

Möchte man Zeichenketten explizit in numerische Werte umwandeln, so kann man die Funktionen doubleval() bzw. intval() anwenden.

Beispiele:

<?php
$zahl1 = 20;
$zahl2 = 5.4;
 
echo "<br> Das Ergebnis von ".$zahl1." mulitpliziert mit ".$zahl2." ist ".$zahl1*$zahl2;
 
// So geht es auch: allerdings werde die Variablen nicht berechnet.
echo "<br> Das Ergebnis von $zahl1  mulitpliziert mit  $zahl2  ist ".$zahl1*$zahl2;
 
// Variablen können sich ändern.
$zahl1 = $zahl1 *2000;
echo "<br> Das Ergebnis von ".$zahl1." mulitpliziert mit ".$zahl2." ist ".$zahl1*$zahl2;
 
echo "<br> Das Ergebnis von ".$zahl1." dividiert durch ".$zahl2." ist ".$zahl1/$zahl2;
 
// Formatieren von Zahlen vor der Ausgabe.
$zahl3 = $zahl1/$zahl2;
$zahl3 = number_format($zahl3,2,",",".");  // Zahl, Anzahl der Kommastellen, Dezimaltrennzeichen, Tausendertrennzeichen
echo "<br> Das Ergebnis von ".$zahl1." dividiert durch ".$zahl2." ist ".$zahl3;
?>
<br><b> Sonderzeichen</b><br>
Das Buch kostet 15 $.<br>
<?php
echo "Das Buch kostet 15 \$.<br>";
echo "Das Buch \"kostet\" 15 \$.<br>";
?>

Rechnen mit Variablen

<?php
$zahl1 = 45;
$zahl2 = 6;
echo $zahl1 + $zahl2; //Addition
echo "<br>";
echo $zahl1 - $zahl2; //Subtraktion
echo "<br>";
echo $zahl1 * $zahl2; //Mulitplikation
echo "<br>";
echo $zahl1 / $zahl2; //Division
echo "<br>";
echo $zahl1 % $zahl2; // Rest von $zahl1 geteilt durch $zahl2
echo "<br>";
echo pow($zahl1,$zahl2); //Potenzieren
echo "<br>";
echo sqrt(34); // Wurzel ziehen
echo "<br>";
echo 5*$zahl1 + 3*$zahl2 - 6; //Rechenausdruck
?>

Variablenübergabe mit GET oder POST

Werden die Variablen mithilfe der URL übergeben, wie z.B. http://www.info-checker.de/namen.php?vorname=Max&nachname=Maier , so spricht man von der GET - Methode. Die Variablen können dann mit $_GET['vorname'] bzw. $_GET['nachname'] ausgelesen werden. Wird die Variable nicht übergeben, so gibt es eine Fahlermeldung. Deshalb sollte man immer abfragen, ob die Variabel definiert ist und ihr sonst einen Defaultwert zuordnen.

Beispiel

<?php
if(isset($_GET['vorname'])) {
     $vorname = $_GET['vorname'];
     } else {
     $vorname ="Wer bist du?";
  }
?>

Die POST-Methode sollte in HTML-Formularen angewandt. Es können mehr Daten übertragen werden, außerdem werden diese in der URL nicht sichtbar. GET hat den Vorteil, dass man die Variablen auch in Links übergeben kann.