Zufallszahl

Mit Math.random() wird eine Zufallszahl zwischen 0 und 1 erzeugt. Möchte man eine ganze Zahl haben, so muss man dies Dezimalzahl multiplizieren und in eine ganz Zahl umwandeln.

Beispiel:

Würfeln: Zufallszahl zwischen 1 und 6. (int)(Math.random()*6 +1);

  Beispielcode
public class Zufall2 {
	// Zählt die Anzahl an Sechsen bei 6000 Würfen.
	public static void main(String[] args) {
		int augenzahl;	
		int anzahlSechs=0;
		for(int i =0; i< 6000; i++) {
			double zufall= Math.random();
			augenzahl = (int)(zufall*6 +1);			
			if(augenzahl==6) {
				// System.out.println("Bravo.. ");
				anzahlSechs = anzahlSechs +1;
			}
			//System.out.println(augenzahl);
		} // ende for
		System.out.println(anzahlSechs);
	}// ende main
}// ende class

Aufgaben

 

Aufgabe 1:
Schreibe ein Programm, welches sich eine Zufallszahl zwischen 10 und 30 berechnet. Zeige die berechnete Zahl an. Gib auf der Console aus, ob der berechnete Wert grösser, gleich oder kleiner 20 ist.

Aufgabe 2:
Schreibe ein Programm welches eine ganzzahlige Zufallszahl zwischen 1 und 6 berechnet. Wird eine 3 gewürfelt, so soll der Text "Gewonnen, du hast eine 3 gewürfelt." ausgegeben werden. Bei 4, 5 und 6 wird der Text "Du hast eine [gewürfelte Augen] gewürfelt und darfst es noch einmal versuchen." ausgegeben. Bei allen anderen Zahlen soll der Text "Leider verloren, du hast eine [gewürfelte Augen] gewürfelt." ausgegeben werden.

Aufgabe 3:
Erstelle ein Programm, welches 6000 mal eine Zufallszahl zwischen 1 und 6 berechnet. Verwende hierzu eine for-Schleife. Gebe nach Durchlaufen der Schleife die Anzahl der gewürfelten 6er aus.

Aufgabe 4:
Berechne in einer while-Schleife solange eine ganzzahlige Zufallszahl zwischen 1 und 6, bis eine 6 gewürfelt wurde. Gebe auf der Konsole aus, wieviele Versuche hierzu benötigt wurden.

Aufgabe 5:
Berechne wie oft gewürfelt werden muss, um zwei aufeinanderfolgende 6er zu würfeln. Verwende hierzu zwei ineinandergeschachtelet Endlosschleifen. Gebe nach jeder ersten gewürfelten 6 die Anzahl der für diese eine 6 benötigten Versuche aus. Würfel ein weiteres Mal und überprüfe die Anzahl der gewürfelten Augen. Springe mit continue an den Anfang der ersten Schleife, falls es keine 6 ist. Beende beide Schleifen mit break falls die zweite 6 gewürfelt wurde.

Quelle: http://www.javakurs-online.de/Aufgaben.html